6 Responses

  1. Letzten Sonntag 04.10.2020 hatte ich einen Termin mit Bizarrlady Sonya in München. Der Termin wurde bereits eine Woche zuvor ausgemacht. Am Sonntag habe ich den Termin nochmals bestätigt. Die Kontaktaufnahme und Terminbestätigung mit Bizarrlady Sonya ist super verlaufen.

    Habe zur vereinbarten Zeit bei Studio Elegance geklingelt. Im Studio wurde mit von Bizarrlady Sonya die Türe geöffnet. Der Anblick der Lady war überwältigend. Die wunderschöne Lady führt mich in ein Zimmer. Dort fragt sie ob ich was trinken möchte. Sie bringt mir ein Glas Wasser. Anschließend besprechen wir was ich gerne mag. Während ich zur Dusche ging, hat sie sich für mich in Leder umgezogen. Habe eine Vorliebe für Leder und Stiefel.

    Zu Beginn lag ich vor Bizarrlady Sonya und habe die Stiefel geküsst und geleckt. Ihre Stiefel drückte sie mir dabei gegen meinen Schwanz. Jetzt wurde ich an den Flaschenzug fixiert. Dort bekam ich Schläge mit der Hand und Paddle auf meinen Arsch und Schwanz. Die Lady machte sich auch an meinen Brustwarzen zu schaffen. Sie merkte, dass mich dies sehr geil gemacht hat und flüstere mir ins Ohr, dass ich ein geiler Bock bin. Der Atem und der Geruch der Lady machte mich nur noch geiler.
    Jetzt wurde ich an das Bett gefesselt von Lady Sonya. Dort durfte ich zuerst über die Brüste und Nippel der Lady lecken. Anschließend wurde mein Arsch bearbeitet. Das endete mit einem Strapon Fuck.
    Bevor ich von der Lady zum Abschluss zum Orgasmus gebracht wurde leckte ich ihr nochmals die Stiefel und bekam nochmals Schläge auf meinen Hintern. In die gesamte Session hat die Lady Sonya immer wieder Tease and denial mit eingebracht.

    Die ganze Session ist super verlaufen. Das war nicht mein letzter Besuch bei dieser wunderschönen, nahbarer Bizarrlady die sehr auf meine Wünsche eingegangen ist. Freue mich schon sehr auf das nächste Treffen.

    Zum Schluß hat mir Sonya noch das ganze Studio gezeigt. Man kann bei schönen Wetter sogar draußen eine Session machen. Vielen Dank Bizarrlady Sonya für die tolle Zeit die ich bei ihnen Verbringen durfte.

  2. Ich war nun schon einige Male bei Lady Sonya in München, letztes Wochenende dann das erste Mal auch in Hof.

    Die Lady: ein Traum
    Die Session: unbeschreiblich schön
    Suchtfaktor: 100%

    Der Empfang an der Tür hat schon etwas Atemberaubendes: eine wunderschöne Lady öffnet die Türe und begrüßt mich. Komplett in schwarz, mit schier endlosen Beinen balanciert sie mühelos auf den hochhackigen Pumps. Die Nylons umhüllen ihre Beine, der Körper steckt in einem engen schwarzen Lederkorsett. Was soll ich sagen? Unbeschreiblich.
    Nach einem kurzen Vorgespräch entkleide ich mich, hüpfe kurz in die Dusche und es geht los.
    Lady Sonya weiß, wie sie mich erregen kann: in einer Mischung aus Nähe und Distanz, Dominanz und Wäre zergehe ich vor Lust. Sie kümmert sich um meine Nippel, mein bestes Stück, ihre Finger greifen hart und unnachgiebig zu. Ihr Nylon berührt meinen Körper, die Stilettos bohren sich in meinen Schwanz… und ich bin ihr hilflos ausgeliefert, weil ich gefesselt vor ihr stehe.
    Zum Schluss bindet sie mich auf ein Bett und bearbeitet mich weiter, eine Maske nimmt mir die Sicht, aber ich spüre sehr gut, was sie tut. Am Ende steht ein „Happy End“, das es in sich hat. Ich bin durchgeschwitzt und weiß – ich komme wieder (in jeder HInsicht).
    Danke Lady Sonya für eine tolle Session. Wir sehen uns hoffentlich bald wieder.
    Viele Grüße
    S

  3. I had my second session with the young and beautiful Miss Sonya at Studio Elegance today. Loved every moment of it, from the moment she welcomed me into the studio.

    A friendly chat about my fantasies and desires, and then I was off for a quick shower.

    The session started with some restraints and cock-play and she noticed I got hard way too quickly so she brought out the pain. Enough pain to get me excited but she was merciful as she knew I’m a beginner.

    Then she bent me over and gave me what I thought I didn’t want. Boy was I wrong as I gave my mistress control over me!

    My session with Lady Sonya was pure pleasure and ecstacy, ending with a blissful orgasm. I look forward to worshipping her perfect body, feeling her soft skin, her sweet scent and being in her control again.

  4. Ich war jetzt bei das aller erste mal bei einer Audienz und diese war mit Lady Sonya.

    Ich muss sagen ich bin mehr als begeistert und sehr glücklich das ich mich für Sie entschieden habe.

    Als Anfänger wurde ich wundervoll und mit sehr viel Gefühl in Ihre Welt geführt und konnte mich voll und ganz hingeben.

    Es war wie ein Traum der wahr wurde und ich kann nicht beschreiben wie toll es war.

    Sie ist sehr einfühlsam und hat Ahnung von dem was Sie macht.

    Ich kann den Besuch bei Ihr jedem nur empfehlen.

  5. Hallo Leute,

    ich war zuletzt im Februar bei Sonja.

    Die Kontaktaufnahme war einfach per Whatsapp. Musste dann nochmal eine Stunde davor bestätigen. Hat alles geklappt.
    Hatte vorher gefragt ob sie ein bestimmtes Outfit für mich anziehen könne, was sie bejahte und in dem sie mich dann auch tatsächlich vor Ort begrüßte.
    (Hatte hauptsächlich Nylons mit Heels zwecks Fußerotik gewünscht)

    Sonja sieht genauso aus wie auf den Fotos. Ist echt ne Hübsche.
    Ich war noch ein bisschen „verschüchtert“, da ich bisher nur bei normalen Damen war und keine Berührungen im Bizarrbereich hatte. Sonja setze sich zu mir aufs Sofa und fragte mich was ich mir denn so vorgestellt hätte. Ich beschrieb ihr meine ungefähre Fantasie und dass ich auf Füße stehe, sie aber gerne experimentieren dürfe.
    Nachdem ich mich schnell frisch gemacht hatte ging es dann los.
    Wir starteten mit ausgieber Fußerotik, dann experimentierte Sonja mit verschiednen Dilatoren an mir. Dann gab es Tease and Denial mit allerlei Spielzeugen, bis ich dermaßen geil war. Zwischendrin baute Sie immer wieder Elemente mit ihren Nylonfüße ein bis das ganze schließlich in einem gigantischen Orgasmus endete.

    Wie schon ein Kollege hier schrieb hat Sonja ein wirklich verführerischen und zugleich diabolisches Lächeln im Gesicht. Was mich persönlich total scharf machte, da man nie genau weiss woran man ist oder was als nächstes kommt. Ich fühlte mich ihr ausgeliefert, so wie ich es mir erhofft hatte. Nach der Session erkundigte Sich Sonja nochmal wie es mir denn gefallen hätte und wir quatschen noch ein wenig über alles mögliche. Sie hat tatsächlich eine sadistische Ader und meinte Sie würde auch privat dominant sein, was ich ihr auch abkaufe. Nach einer zweiten Dusche verliess ich dann glücklich und mit ein wenig zittrig das Studio.

    Insgesamt habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt und bin froh, dass ich mich getraut habe mal was neues auszuprobieren und meine Fantasien in real auszuleben. Ich werde nach der Krise bestimmt nochmal zu ihr gehen um noch mehr auszutesten. Für mich war es ein geile Session ich kann Sonja also empfehlen.

    Schöne Grüße und bleibt gesund

    Alex

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *